Handlungsspielräume
Der systemische Ansatz mit seinen oft „unorthodoxen“, lösungsorientierten Frage-
stellungen erschließt bisher ganz un-denk-bar erschienene Möglichkeiten. Indem
dysfunktionale Regelkreisläufe unterbrochen, hinterfragt, gestört werden, eröffnen
sich ungeahnte Potentiale. Dies gilt sowohl für die Fallarbeit, wie für Störungen in
der Zusammenarbeit im Team.





zurück